Das Gesetz des Karma ist aufgehoben. Alle Wesen sind frei.

sehnsucht nach nähe und berührung?

10. November 2022

Dann fühle Dich eingeladen, in geschützter, kuscheliger Atmosphäre tief zu entspannen und dein Grundbedürfnis nach körperlicher Nähe und absichtslosen Berührungen zu stillen.

Im Kontakt mit Anderen und dem Wechselspiel der Berührungen kannst Du mit Dir experimentieren, wo Deine Grenzen sind, das Vertrauen in Deine eigenen Gefühle stärken und spielend erforschen, was Dir gut tut. Je öfter Du kuschelst, desto inniger und intensiver wird auch die Beziehung zu Dir selbst.

Die Leipziger Kuschelparty ist offen für jeden, egal ob Single, als Paar lebend mit dem Partner oder auch ohne. Eine wunderbare Möglichkeit, Dir selbst und anderen Menschen ohne Worte zu begegnen.

Wir laden Dich ein, in einem Raum von Vertrauen und Respekt Dein Herz zu öffnen und neuen frischen Schwung für all Deine Vorhaben zu tanken.

Neue Kuscheltermine 2023

25. Juli 2022

Wir freuen uns riesig wieder regelmäßig die Kuschelparty anbieten zu können:

  • Sonntag 27. November 2023
  • Sonntag, 8. Januar 2023
  • Sonntag, 5. Februar 2023
  • Sonntag, 5. März 2023
  • Sonntag, 2. April 2023
  • Sonntag, 7. Mai 2023

Es gibt keine Einschränkungen mehr. Aber wir bitten euch um zwei Dinge:
– wenn du Angst hast dich anstecken zu können, komm lieber nicht
– wenn du Erkältungssymptome hast, komm lieber nicht

So können wir einen entspannten, freien Raum für alle kreieren.

Wir freuen uns auf viele von euch :-))))
Smita & Kristin

Wir ziehen mit der Kuschelparty ins Vamos

24. Januar 2020

Wir freuen uns sehr, dass wir seit Dezember 2019 mit der Kuschelparty im gemütlichen Vamos Leipzig gelandet sind. Hier fand die letzte gemeinsame Kuschelparty mit Smita und Dvarika statt. Seit Januar leiten Smita und Kristin die Kuschelparty.

Wir freuen uns sehr, Euch gemeinsam ins Kuscheln zu geleiten.

Bis bald,

Smita & Kristin

Die Kuschelparty im Fernsehen

13. Juli 2016

Am heutigen Mittwoch, dem 13. Juli, kommt um 22:45 im ZDF ein Beitrag über unsere Kuschelparty in Leipzig. Der Titel: Fass mich an. In der Mediathek könnt ihr ihn euch jetzt schon ansehen. Der Text zur Sendung Warum Berührung so wichtig ist fängt mit diesen Sätzen an:

Wir streichen übers Smartphone, aber streicheln uns nicht mehr: Überstunden statt Umarmung, Karriere statt Kuscheln. Wissenschaftler mahnen: Unsere Gesellschaft ist unterkuschelt.
Körperkontakt ist lebensnotwenig, so wichtig wie die Luft zum Atmen. Erwachsenen hilft es bei Stress, Babys beim Wachsen. ZDFzoom zeigt, warum der Mangel an Berührung in jungen Jahren zu Kontaktstörungen führen kann und Umarmung so wichtig fürs Wohlbefinden ist.

Das spricht uns aus der Seele und zeigt uns, dass wir mit der Kuschelparty genau das Richtige tun.

auf ein neues …

3. Januar 2013

Ein alter indianischer Gedanke erinnerte uns die Tage wieder daran, warum wir so gern diese Kuschelpartys für euch kreieren:

„Wie die Lehrer sagten, gibt es nur eines, das allen Menschen gleichermaßen eigen ist – das ist ihre EINSAMKEIT. Keine zwei Personen auf der Oberfläche dieser Erde sind sich in irgendetwas gleich, außer in ihrer Einsamkeit. Das ist die Ursache für unser Wachstum, aber es ist auch die Ursache für unsere Kriege. Liebe, Hass, Neid und Großzügigkeit sind alle in unserer Einsamkeit verwurzel – dem Wunsch, gebraucht und geliebt zu werden.Der einzige Weg, unsere Einsamkeit zu überwinden ist das BERÜHREN. Nur auf diesem Wege können wir lernen, ganze Wesen zu sein. Gott ist eine Gegenwart dieses Ganzen.“ (Hyemeyohsts Storm, Cheyenne)

Wir danken Dir für Dein Vertrauen und all die wertvollen Begegnungen im vergangenen Jahr und wünschen Dir einen wundervollen Start für 2013

Sabine & Smita

„erfahrungen …

21. Oktober 2012

…. sammelt man wie Pilze: einzeln und mit dem Gefühl, daß die Sache nicht ganz geheuer ist.“ Also falls Du schon lange einmal vorbeikommen wolltest, um persönlich zu erfahren, was Kuschelparty WIRKLICH ist, dann fühle Dich hiermit ganz herzlich eingeladen.  Und vielleicht ist ja der richtige Zeitpunkt gerade jetzt? ….

kuschelnde hände

11. November 2011